SPD-Stand in Misburg

 
Foto: SPD-OV Misburg
 

Trotz gegenteiliger Prognosen und des Regenradars hielt das Wetter, und es fand am heutigen Sonnabend, dem 10. November 2018, an Meyers Garten der monatliche Stand der Misburger SPD statt. Die Bürgerinnen und Bürger waren wieder zum Gespräch eingeladen.

 

Verstärkung hatten wir in Person von Ermana Nurkovic, der Geschäftsführerin des SPD-Unterbezirks Region Hannover und des SPD-Stadtverbandes Hannover.

Mit den Bürgern ergaben sich rege Diskussionen zur Verkehrspolitik, was insbesondere die Frage angeht, wie weitere Stadtbahnlinien in Hannover zu planen sind. Um die Überlastung von Knotenpunkten in der Innenstadt zu verhindern, ist es sicherlich die eine oder andere Überlegung wert, auch ringförmige Streckenführungen ins Auge zu fassen.

Die vom hannoverschen Ampelbündnis beschlossene Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung stieß auf einhellige Zustimmung. Auf dem begehbaren Stadtplan von Misburg und Anderten konnten die Passanten wieder Orte ausmachen, an denen sie etwas Bestimmtes interessiert. So kam es beispielsweise zu lebendigen Diskussionen über das Deurag-Nerag-Gelände und das Neubaugebiet Steinbruchsfeld-Ost.