Neues Programm des SPD-Ortsvereins Misburg

 
Foto: SPD-OV Misburg
 

Im Stadtbezirk Misburg-Anderten zieht die SPD für die gemeinsame Arbeit zwischen ihren Ortsvereinen und der Bezirksratsfraktion und auch im Zusammenwirken mit den Koalitionspartnern sowie der Ratspolitik zur Halbzeit der kommunalen Wahlperiode eine positive politische Bilanz.

 

Es sind wichtige Punkte erledigt worden, wie z.B. der verbindliche Ratsbeschluss zum Neubau des Misburger Hallenbades, die Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung in Hannover, der grundsätzlich von der Ratspolitik zugesagte Erhalt des Bürgerhauses Misburg oder der Stopp der Verfüllung des Misburger Hafens (hierzu gab es auch großes bürgerschaftliches Engagement, z.B. von den Naturfreunden Misburg).

Für die zweite Hälfte der Kommunalwahlperiode bis 2021 hat der SPD-Ortsverein Misburg weitere politische Aufgaben benannt und gegliedert:

Jugend und Bildung

Die unterdurchschnittliche Betreuungsquote von Kleinkindern in Misburg muss deutlich erhöht werden. Ebenso ist es erforderlich, die zu geringen Ganztagsschulkapazitäten in Misburg auszubauen. Eine langfristige Perspektive muss für das Bürgerhaus Misburg gesichert werden. Die Misburger SPD unterstützt ferner die „Kampagne gegen Kinderarmut“ des SPD-Stadtverbands Hannover. Schließlich müssen Bildungs- und Qualifizierungsangebote für Senioren ausgebaut werden. Hier soll der Fokus auf moderne Assistenzsysteme und die notwendige Digitalisierung gerichtet werden.

Umwelt und Mobilität

In Zukunft drohende Fahrverbote lehnt die Misburger SPD ab. Alternativ gilt es eine Verkehrswende anzustreben und dazu den öffentlichen Personennahverkehr deutlich attraktiver zu gestalten. Die Misburger SPD fordert z.B. das 1-Euro/Tag-Jahresticket im ÖPNV. Sanierung und städtebauliche Entwicklung des Deurag-Nerag-Geländes müssen in Angriff genommen werden. Ferner erfordert die chronisch angespannte Verkehrssituation zwischen Misburg und Anderten dringend neue Konzepte mit dem Ziel einer deutlichen Entlastung des Misburger Zentrums und der Anderter Straße.

Sport

Den Neubau des Misburger Hallenbades und die Neugestaltung des Freibades will die SPD in Misburg weiterhin sehr aufmerksam und nutzerorientiert begleiten. Der bauliche Zustand der Bezirkssportanlage in Misburg und die Nutzbarkeit der dortigen Trainingsmöglichkeiten sollen verbessert werden, z.B. durch einen Kunstrasenplatz.

Misburger Zentrum

Die umfassende Sanierung des Misburger Rathauses steht aus SPD-Sicht dringend an. Die geplanten Brandschutzmaßnahmen können dazu nur ein erster Schritt sein. Städtebauliche Konzepte zur Belebung des Platzes an der Stadtbahnendhaltestelle Misburg wird die SPD aufgreifen und sinnvoll unterstützen.

Der SPD-Ortsverein Misburg hofft, dass die Vorschläge eine konstruktive Belebung der Politik vor Ort bewirken.