Zum Inhalt springen
Anderten-Lehrte Foto: SPD-OV Lehrte

5. Juni 2020: SPD in Misburg-Anderten und Lehrte unterstützt Radschnellweg

Der Radschnellweg, der die hannoversche Innenstadt mit Lehrte verbinden und unter anderem durch Anderten führen soll, nimmt Formen an. Er wird sowohl Pendlern zur Verfügung stehen, als auch Bürgern, die zu Erholungszwecken mit dem Rad ins Umland Hannovers fahren möchten.

Der Entscheidungsprozess zur Errichtung der Abschnitte, die auf dem Gebiet der Stadt Hannover liegen, ist im Rat weit fortgeschritten, und es ist damit zu rechnen, dass erste Bauarbeiten in den kommenden Wochen und Monaten stattfinden.

Für eine Beschlussfassung über den Bauabschnitt auf Lehrter Gebiet werden von der dortigen Ratspolitik gegenwärtig Vorbereitungen getroffen, denn auch dort besteht Interesse an der entsprechenden Anbindung des Fahrradverkehrs. In diesem Sinne trafen sich kürzlich SPD-Mitglieder aus dem Stadtbezirk Misburg-Anderten und aus Lehrte am Bahnhof Anderten-Misburg, um sich über das Thema auszutauschen. Auf dem Bild zu sehen sind von rechts die Lehrter SPD-Stadtratsmitglieder Hans-Jürgen Licht (Fraktionsvorsitzender) und Timo Bönig sowie der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Bezirksrat Misburg-Anderten, Robert Schmitz.

Die Lehrter waren mit dem Rad einen Teil der vorgesehenen Trasse abgefahren, um sich von einigen zu planenden Details einen Eindruck zu verschaffen. Stadtgrenzenübergreifend war man sich darin einig, als SPD vor Ort gemeinsam die Errichtung des Radschnellwegs auf der vollständigen Strecke von Hannovers Innenstadt nach Lehrte zu unterstützen.

Vorherige Meldung: SPD in Misburg und Anderten setzt Kampagne gegen Kinderarmut fort

Nächste Meldung: Forderungen der SPD in Misburg und Anderten zum Nahverkehrsplan 2020

Alle Meldungen